Santa Cruz: 3 Schulbauten mit Mensa und Bäckerei

"PRIMARIA" (UNTERSTUFE)

"COLEGIO" (SECUNDARIA)

FRAUENFACHSCHULE

MENSA - zuhause oft tageweise kein Essen, werden sie in der Schule mit einer Mahlzeit versorgt

BAU DER PANADERIA (BÄCKEREI): gebackenes Brot für die Schüler und zum Verkauf

 

Schulbauten

Die Renovierung und Erweiterung des colegio (Gymnasium), das von mehr als 2000 Schülern und Schülerinnen besucht wird, wurde finanziert. Eingegliedert in den Gebäudekomplex des colegio wurde die escuela integral de mujeres (Frauenfachschule) für junge Frauen und werdende Mütter und ein comedor (Mensa) für täglich mehrere hundert Kinder erbaut. Die jungen Frauen erhalten hier eine vielseitige Ausbildung, lernen u.a. kochen und bereiten täglich das Essen für die hungrigen Kinder und Jugendlichen in der Mensa vor.

Um in der Mensa essen zu können, bezahlen die Familien der Kinder und Jugendlichen 25 Bolivianos (etwa 3 Euro) pro Monat. Wenn keine finanziellen Mittel dafür zur Verfügung stehen, übernehmen wir diesen Teil. Hna. Rosa Maria kennt die Familien und weiß, wer bezahlen kann. Die Differenz bei der Anschaffung der Naturalien wird nun sogar von öffentlicher Hand finanziert.

Freiwillige Schülerinnen und Schüler helfen in der Küche beim Kochen, Essen verteilen und Abspülen.

Da 2000 Kinder auch sehr viel Brot benötigt wird und der Ankauf sehr kostspielig wäre, wurde für die Mensa ein Backofen gekauft, wofür ein weiterer kleiner Zubau notwendig war. Es werden täglich tausend Brote gebacken, die einerseits für die Schülerinnen und Schüler in der Mensa verwendet werden, andererseits aber auch an externe Abnehmer verkauft werden.

Santa Cruz - Kindergarten

"GUARDERIA" (Kinderkrippe/Krabbelstube in Guadelupe).Der Bau wurde finanziert, ein Zubau bereits im Dezember 2015 eingeweiht



Santa Cruz - Finanzierung OP-Einrichtung

Im Krankenhaus wurde eine OP-Einrichtung finanziert

Comarapa: Zubau Kindergarten/Schule

Ein Kindergarten wurde vergrößert und eine Schule dazugebaut

Comarapa: Krankenhaus

Krankenhaus
Finanzierung einer OP-Einrichtung

 

Comarapa - Finanzierung Altenwohnheim

In einem Altenwohnheim wird das Essen und Physiotherapie finanziert. Der große Behandlungsraum wurde mit Physiotherapiegeräten ausgestattet.

Saipina

Zahnarztpraxis
Einrichtung einer Zahnarztpraxis

Cochabamba

Brillos
Treffen mit Jugendlichen/Erwachsenen, mit denen das Projekt begonnen hat. Mittlerweile studieren/arbeiten die meisten

Familien
Unterstützung von Familien bzw. einzelnen Jugendlichen im Studium, in der Ausbildung etc.

erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung

Besonders stolz sind wir, wenn - wie hier ein Architekturstudent - die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Champarrancho

Finanzierung von Lebensmitteln, die für Kinder und Familien wöchentlich 3x zubereitet werden
Finanzierung von Hörgeraten, Schulbesuchen, Logopädiekosten von Gustavo (hörbehindert)
medizinische consultas (medizinische Betreuung von meist Müttern und deren Kindern)                                         Finanzierung von dringenden Operationen, Prothesen

 

Sacaba (Nähe Cochabamba)

Lebensmittel
Finanzierung von Lebensmitteln für Kinder in Sacaba

Yotala (Nahe Sucre)

Colegio
Bau von 2 Klassenzimmern (fertiggestellt Februar 2016) - Erweiterung um weitere 6 Klassenzimmer (fertiggestellt September 2017)

Hausbau

Für die Ärmsten der Armen werden einfache Häuser gebaut - alle Familienmitglieder bewohnen einen gemauerten Raum mit einem festen Dach und gefliest - kein Luxus aber für die Familien eine wunderbare neue Lebenserfahrung.

Geplant

Santa Cruz

Eine Schule für mehr als 2000 Schüler wird in der Peripherie von Santa Cruz gebaut. Die Grundsteinlegung ist bereits erfolgt - es wurde bereits mit dem Bau begonnen. Die Familien wohnen in einer sehr armen Gegend - es besteht keine Möglichkeit eines Schulbesuches, weil diese zu weit entfernt ist und/oder die finanziellen Mittel dazu nicht reichen. Zudem ist das Verständnis für die Wichtigkeit der Schule in vielen Fällen nicht vorhanden. Mit der Möglichkeit einer Ausbildung bis zur Matura wird vielen Kindern und damit auch den Familien eine Zukunft ermöglicht.

Yotala - Bau Sanitäranlagen für eine große Schule

Yotala (Nähe Sucre) - ein Gymnasium wurde bereits gebaut und nochmals um sechs Klassenräume erweitert - die Sanitäranlagen sind sehr desolat - ein Anbau mit WC´s wäre geplant.

 

Saipina - Ein einfaches effektives Röntgengerät für das kleine Krankenhaus in Saipina wäre dringend notwendig - das derzeitige arbeitet nicht mehr.

 

weitere Unterstützungen

Es werden weiterhin bedürftige Familien welche unter sehr einfachen Bedingungen leben, bei der Bezahlung von Schulgebühren, Arztbesuchen und Medikamenten unterstützt, kleine Häuser (vergleichbar mit unseren Garagen) sowie Sanitäranlagen für die Ärmsten der Armen gebaut ...

Bau kleiner Sanitäreinheiten

Die hygienischen Bedingungen sind oftmals unbeschreiblich - bei Regen schwimmt alles - der Lehm ist ein massives Problem.